Huawei gewinnt „Best Fixed Broadband Innovation Award“

Huawei wurde dieses Jahr für seine Innovationskraft im Bereich Fixed Network ausgezeichnet. Auf dem Broadband World Forum (BBWF) 2016 wurde eine Plattform-Lösung für Zugangsnetzwerke prämiert.

Ende Oktober dieses Jahres wurde Huaweis Zugangsplattform MA5800 im Rahmen der Broadband Awards, die als Teil des Broadband World Forum (BBWF) 2016 veranstaltet  wurden, mit dem „Best Fixed Broadband Innovation“-Award ausgezeichnet. Die Auszeichnung belegt Huaweis Innovationskraft im Bereich Fixed Network, insbesondere in den Gebieten Bandbreite von Breitband-Netzen, Netzwerkqualität und Nutzererlebnis.

Huawei gewinnt den „Best Fixed Broadband Innovation“-Award bei den Broadband Awards

Bereits auf dem Broadband World Forum 2014 präsentierte Huawei mit der MA5800 die industrieweit erste verteilte Zugangsplattform. Anders als bei traditionellen Architekturen erlaubt das offene und programmierbare Hardware- und Software-Framework der MA5800 eine verteilte Architektur, die eine reibungslose Kapazitätserweiterung ermöglicht. Mit einer MA5800 können 16.000 Haushalte gleichzeitig mit 4K-UltraHD-Videodiensten versorgt werden.

Damit entspricht Huawei der zu erwartenden Nutzernachfrage nach Ultra-Breitband in den kommenden fünf bis zehn Jahren. Zusätzlich integriert die Lösung für flexibles Passives Optisches Netzwerk (Flex-PON) XG-PON, XGS-PON und 40G PON, und ermöglicht dadurch eine reibungslose Entwicklung von 10G PON zu 40G PON. Gleichzeitig wird mit der Veröffentlichung eines 100G PON-Prototypen auf Grundlage der MA5800-Plattform ein weicher Übergang zu 100G PON ermöglicht. Netzbetreiber müssen die Plattform nicht austauschen, wodurch sie mehr als 30% ihrer Investitionen einsparen können.

Jeff Wang, Präsident der Produktlinie Access Network bei Huawei, sagte: „Wir sind sehr stolz darauf, den „Best Fixed Broadband Innovation“ Award zu erhalten, der unsere Innovation im Bereich Fixed Network anerkennt. Huaweis Zugangsplattform MA5800 kann die Anforderungen an Netzwerke und Dienste im Gigabit-Zeitalter erfüllen. Sie unterstützt Netzbetreiber dabei, breitere, schnellere und smartere Zugangsnetzwerke für Ultra-Breitband zu bauen, um ein erstklassiges Nutzererlebnis in verschiedenen Szenarien zu bieten – 4K und 8K UltraHD-Video, Virtual Reality, Smart Home und Passives Optisches LAN (POL).“

Als der führende globale Anbieter von Ultra-Breitband-Lösungen widmet sich Huawei der Innovation im Bereich Passives Optisches Netzwerk (PON) durch kontinuierliche Forschung und Entwicklung. Huawei hat auf diesem Gebiet herausragende Beiträge geleistet, indem das Unternehmen aktiv an der Festlegung internationaler Standards beteiligt ist und mehrere wichtige Positionen in Standardisierungs-Organisationen innehat. Huaweis verteilte Zugangsplattform MA5800 wurde bereits von 50 Netzbetreibern kommerziell eingesetzt und wird zunehmend von mehr Netzbetreibern in der Gigabit-Ära lobend anerkannt.

Huawei MA5800-X7
Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Infobox

Informationen über das Broadband World Forum

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

https://tmt.knect365.com/bbwf/