Huawei-Lösung modernisiert digitale Geschäftsprozesse bei Angel Yeast (Teil 2)

Mithilfe von Huawei modernisierte der chinesische Hefe-Produzent Angel Yeast sein SAP HANA-System, welches nun über höhere Performance verfügt und Betriebskosten spart. Im ersten Teil unserer Artikelserie wird Angel Yeast im Detail vorgestellt. Der folgende zweite Teil stellt Huaweis individuelle IT-Lösung für das Unternehmen vor.

Angel Yeast, der aus China stammende, weltweit drittgrößte Hefe-Produzent, wählte Huawei aus, um die Umstellung auf ein neues SAP-System durchzuführen.

Das SAP-Business-System dient als betriebswichtiges Kernsystem, das die täglichen Geschäftsprozesse und den E-Commerce-Betrieb von Angel Yeast unterstützt und damit die hohen Ansprüche an Systemstabilität und Verlässlichkeit erfüllt. Basierend auf umfassenden Erfahrungen mit dem SAP-System konnte Huawei eine professionelle Infrastruktur als beste Lösung für Angel Yeast anbieten.

Das System wurde komplett auf eine IT-Infrastruktur-Lösung von Huawei umgestellt. Die Suite für das Kerngeschäft, das Hybris- und BI-System, baut auf Huaweis und SAP HANAS Appliance-Lösung mit dem FusionServer auf. Die gesamte Lösung integriert Huaweis FusionServer SAP HANA-Appliance, den E9000 Server, den OceanStor-Speicher, eine Firewall und Switches. Das Kundennetzwerk wird mit Huaweis Produkten für Netzwerksicherheit ausgestattet. Verschiedene Komponenten und Lösungen, die FusionServer SAP HANA-Appliance eingeschlossen, ebenso der E9000 Server und Speichergeräte, weisen ein „High Availability“ (HA)-Design auf und sichern so den Kunden einen stabilen Geschäftsbetrieb.

Das Herzstück des gesamten Systems ist die Huawei FusionServer SAP HANA-Appliance, die Huaweis FusionServer RH5885H V3 einsetzt. Dieser wiederum läuft mit Intel E7-4880 v2-Prozessoren und unterstützt bis zu 3 TB ERP an HANA-Speicher. Der FusionServer RH5885H V3 ist ein High-End-Server für betriebswichtige Anwendungen, der 53 RAS-Eigenschaften (Reliability, Availability, Serviceability) unterstützt und die gleiche HA-Performance wie ein Unix RISC-Server liefert. Die Huawei SAP HANA-Appliance sorgt für eine optimierte Performance, da sie Huaweis ES3000 High-Performance PCIe SSDs einsetzt. Sie bietet eine extrem niedrige Latenz und eine extrem hohe IOPS Rechenleistung. Damit wird die Performance von HANA Log-Partitionen gesteigert. Huaweis ES3000 PCIe SSDs sind ideal für den Anwendungsfall Online-Transaktionsverarbeitung (OLTP) der HANA Business-Suite und stellen somit eines der wichtigsten Alleinstellungsmerkmale der Huawei SAP HANA-Appliance dar.

Die Gesamtbetriebskosten (TCO) werden um 50 Prozent gesenkt. Erreicht wird dies durch Huaweis E9000 Converged-Architecture Blade-Server. Jeder CH242 Rechenknoten des E9000-Servers läuft mit vier E7-4850-Prozessoren und unterstützt 256 GB Speicher. Der E9000 beinhaltet 16 2-Socket-Blade-Knoten oder acht 4-Socket-Blade-Knoten in einem 12 Höheneinheiten hohen Chassis. Damit wird nur sehr wenig Platz im Serverraum des Kunden belegt. Der E9000 unterstützt die nächsten drei Generationen der Intel-Prozessoren, so dass auf Nachfrage von Angel Yeast schnelle Änderungen an Diensten vorgenommen werden können.

Die Kundenvorteile im Überblick

1. Optimierte Systemperformance

Huaweis SAP HANA Memory-Datenbank verbessert wesentlich die Reaktionszeit und Performance des IT-Systems von Angel Yeast. Besonders deutlich wird dies bei Berichtsabfragen von Big Data. Das Hybris-System unterstützt die Betriebseffizienz, da die E-Commerce-Kapazitäten von 5000 Bestellungen pro Tag auf 20.000 steigen.

2. Optimierte Systemarchitektur

Das aufgerüstete System sorgt für mehr Business-Funktionalität und integriert Interface-Systeme wir Hybris. Die Anwendung von HA und die lastenausgleichende Architektur bieten eine höhere Systemstabilität und -verfügbarkeit. Der SAP-Server setzt Virtualisierungstechnologien ein und richtet das System für die Entwicklung hin zu einer Cloud-Plattform-Architektur aus.

3. Mehrsprachiger Support

Das verbesserte System nutzt Unicode und unterstützt zahlreiche Sprachen, u.a. Russisch. Diese Eigenschaft fügt sich in den Plan von Angel Yeast ein, die internationale Geschäftsentwicklung voranzutreiben. Das neue System vereinfacht die IT-Architektur, reduziert die Komplexität der Schnittstellen-Integration zwischen anderen Businesssystemen und dem Business Suite System. Das spart Entwicklungskosten.

„Hohe Performance, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit“

Mei Haijin, Vice General Manager von Angel Yeast:

„Das SAP-System ist ein bedeutsamer Schritt für die Entwicklung von Angel Yeast im kommenden Jahrzehnt und darüber hinaus. Es war für uns von höchster Wichtigkeit, mit einem verantwortungsvollen und fähigen Anbieter von SAP IT-Infrastruktur-Lösungen zusammenzuarbeiten. Nach intensiver Recherche und Vergleich war für uns klar, dass Huaweis SAP HANA Infrastruktur-Lösung exakt den Anforderungen von Angel Yeast an hohe Performance, hohe Zuverlässigkeit, einfache Skalierbarkeit und maximaler Investitionsrentabilität entspricht. Auch die vielen Erfolge Huaweis in anderen Branchen haben wir in unsere Entscheidung einbezogen und vertrauen nun, wie vor uns viele andere Unternehmen, Huaweis Lösungen. Während der Implementierung waren wir von der Verantwortung und der Professionalität des Technical Teams tief beeindruckt, ebenso vom stabilen und zuverlässigen Betrieb der Geräte und Systeme. Das Upgrade vom SAP R/3-System auf SAP S/4 HANA hat unsere Gesamt-Performance um fünf bis zu 100 Mal gesteigert. Die Zusammenarbeit mit Huawei und SAP ist der Grundstein für unsere „100 Jahre Angel Yeast“-Vision.“

Bisher hat die strategische Kollaboration von Huawei und SAP breite Anerkennung und Vertrauen von vielen Kunden rund um den Globus gefunden. Die hoch bewertete SAP HANA Appliance-Lösung zeigt sich als großer Erfolg und wird in verschiedenen Ländern und Regionen angewandt, darunter in China, Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Die Sinopec Group wählte beispielsweise Huaweis Lösung aus, um damit ein 87 TB großes SAP HANA Daten-Warehouse-Cluster zu bauen und so die analytische Performance des Enterprise-Betriebs zu verbessern. Das spanisches Erdöl-Unternehmen CEPSA setzte auf Huaweis KunLun SAP HANA-Lösung, um über ein Fehlerkorrekturverfahren (ECC) auf der Basis des HANA-Systems zu verfügen.

Mit jedem dieser Kunden wächst Huaweis Erfahrung für den Aufbau, den Betrieb und die Instandhaltung des SAP HANA-Systems. Die SAP HANA-Lösung auf der Basis von Huawei-Servern hat breite Anwendung in verschiedenen Industrien gefunden, so unter anderem in der Fertigung, im Energiesektor, im Verkauf, im High-Tech- und im Finanzbereich. Somit hat sich Huawei als wichtiger Anbieter für SAP HANA ausgezeichnet.

Projektpartner

Informationen über Angel Yeast

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

http://en.angelyeast.com/

Informationen über SAP

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

http://go.sap.com/germany/index.html

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen